TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
dammitcola [Kontakt]
21.11.17

http://www.fanfiktion.de/u/dammitcola



Über mich

Hallo! :)

Ich bin Cola, Pronomen: sie/ihr.

Natürlich ist Cola nicht mein wirklicher Name, und ich trinke eigentlich auch fast nie Cola. Ich habe alles in allem überhaupt keinen engeren Bezug zu diesem Getränk, ganz gleich, von welcher Marke es stammt. Da ich aber auf FanFiktion.de unter dem Namen Cosmicola gemeinsam mit einer Freundin Star Trek-FanFiction poste, hat es sich irgendwann eingebürgert, dass ich mich dort Cola nenne - passend zu meiner Koffeinsucht. Der Einfachheit halber (und weil ich ihn irgendwie lieb gewonnen habe inzwischen) behalte ich den Namen also bei. Mein Hang zu Kaffee und Schwarztee ist allerdings wesentlich stärker ausgeprägt.

Meine momentanen Fandoms sind Star Trek (TOS, AOS und ein bisschen TNG), Harry Potter und die daraus erwachsenen Phantastischen Tierwesen, freie Arbeiten mag und schreibe ich aber auch sehr gern.

Als Leserin kann man mich vor allem mit seelisch angeknacksten Charakteren begeistern, gern vermengt mit tiefgründigem und leicht morbidem Humor. Fluff finde ich bei geliebten Charakteren allerdings auch toll.

Vielleicht lesen wir uns ja mal über den Weg! :)


[Melden]


Series by dammitcola [3]
Reviews by dammitcola [29]
Challenges by dammitcola [0]
Recommendations by dammitcola [1]
Favorite Series [2]
dammitcola's Favorites [33]


Geschichten von dammitcola

16 Jahre | 16

Eine Katastrophe, die in weiten Teilen der USA gewaltige Schäden anrichtet, eröffnet Jim Kirk im Alter von siebzehn Jahren die Möglichkeit, der Sternenflotte beizutreten und seinem gewalttätigen Stiefvater zu entkommen. Neben dem engagierten Medizinstudenten Leonard McCoy trifft er an der Sternenflottenakademie auch auf den halbvulkanischen Außenseiter Spock, doch die Umstände ihres Kennenlernens sind alles andere als einfach: Um in eine angesagte Clique aufgenommen zu werden, lässt sich der labile Jim auf eine grausame Wette ein, deren Ziel es ist, Spock zu demütigen. Als jedoch ausgerechnet Spock zu seinem wichtigsten Halt zu werden beginnt und Jim der Wette ein Ende setzt, laufen die Dinge aus dem Ruder ...

:
21.02.18 | 13 | Nein | 18914 | 423
18 Jahre | 3

Leonard McCoy und Pavel Chekov. Zwei Menschen, die auf den ersten Blick kaum unterschiedlicher sein könnten und die sich dennoch als Seelenverwandte erkannt haben. Nach ihren mysteriösen gemeinsamen Erlebnissen in Kolpino ist Pavel davon überzeugt, dass ihre Liebe eine Zukunft hat. Doch die Crew der Enterprise reagiert größtenteils mit Unverständnis auf die ungewöhnliche Beziehung, und auch Leonards Tochter Joanna ist überfordert von dem wesentlich jüngeren neuen Partner ihres Vaters. Ob sich unter all den russischen Sprichwörtern und Dostojewski-Zitaten, die Pavel permanent im Kopf wälzt, auch eines versteckt, das ihnen jetzt weiterhelfen kann?

:
21.02.18 | 2 | Nein | 7761 | 50
16 Jahre | 8

Der Blick in die Sterne, das ist immer Leonards und Joannas gemeinsames Ding gewesen. Nach der Scheidung von Jocelyn empfindet Leonard es trotz seiner massiven Flugangst als tröstlich, seiner Tochter sagen zu können, dass er in wenigen Jahren irgendwo dort oben sein wird. Dass sie an ihn denken kann, wann immer sie in den nächtlichen Himmel blickt, auch dann, wenn sie gerade nicht zusammen sein können. Doch schließlich geschieht etwas, womit Leonard selbst in den bittersten Momenten der Trennung nicht gerechnet hat: Er verliert das Sorgerecht für Joanna zur Gänze. In seiner Verzweiflung übersieht er beinahe, dass da jemand ist, der ihn aufzufangen versucht - und der selbst dringend etwas braucht, aus dem ein gemeinsames Ding werden kann ...

:
01.02.18 | 7 | Ja | 8402 | 274
18 Jahre | 9

Die Crew der Enterprise steht unter Schock, als bei einer Mission kurz vor Weihnachten ihr jüngstes Mitglied ums Leben kommt: Pavel Chekov. Obwohl die Regularien in solchen Fällen lediglich ein Kondolenzschreiben des Captains vorsehen, will Jim Kirk Pavels Eltern unbedingt persönlich aufsuchen. Ihm wird allerdings ein Strich durch die Rechnung gemacht - worauf sich Leonard McCoy freiwillig als sein Stellvertreter meldet. Das »Fest der Liebe« steht vor der Tür, und ohne Jim würde Leonard es ohnehin allein verbringen müssen. Im russischen Kolpino, wo er von Pavels trauernden Eltern warmherzig aufgenommen wird, widerfährt ihm jedoch Unfassbares. Ist Pavel Chekov tatsächlich tot? Offiziell starb er bei einer Explosion, doch sein Körper konnte nicht geborgen werden ...

:
11.12.17 | 6 | Ja | 23373 | 730